D’Gülsha Adilji – „zeigt ihre Schnägg“

Samstag, 8. Dezember 2018 – 20.00 Uhr

Nach einer steilen aber diskreten Karriere als Moderatorin und Social-Media-Star ist es an der Zeit, in Kontakt mit echten Menschen zu treten. Facebook und Klick-baiting ade, die Quoten-Ostschweizerin wagt sich auf die Kleinkunstbühne.

Bühne, Pult, Beamer und 90 Minuten. Schonungslos offen und voller Selbstironie erzählt und zeigt Gülsha Adilji, was eine Frau Anfang dreissig für Angebote erhält, wie man Spanks anzieht und weshalb sie Quarterlife-Crisis-bedingt mit einer Schnecke zusammenwohnt.

Information für Allergiker: Diese Lesung kann Spuren von Veganismus, Zynismus und Feminismus enthalten.

Zu Gülsha Adilji, geboren 1985 im Kant. St. Gallen ist Schweizer Moderatorin und Autorin. Sie hat nach der Matura zunächst Populäre Kulturen und Filmwissen-schaften an der UNI ZH studiert und anschliessend Biotechnologie an der ZHAW. Dieses Studium hat sie zugunsten einer Anstellung beim Jugendsender Joiz abge-brochen. Sie ist und war die Stimme des Jugendsenders Joiz, Journalistin des Jahres 2012 und widmet sich jetzt ganz ihrer Leidenschaft, dem Erzählen von Geschichten. 

Wir freuen uns, einmal eine junge, frische Stimme in unserem KTL zu hören und zu erfahren was junge Menschen in der CH bewegt. Sie werden staunen, auch junge Leute haben etwas zu sagen.

Zurück zur Programmübersicht

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.