Archiv 2016/2017

Programm 2016
Mittwoch,
9.September
20:15h

DIE VORSTELLUNG IST AUSVERKAUFT!

Michael Elsener „Mediengeil“ – 1. CH – Vorpremiere
Zum 1. Mal in Büren a. A. und erst noch mit seinem neusten Programm „Mediengeil“. Mit dabei hat er immer nur seine Stimme und ein Mikrophon. Denn sie reicht. Sie ist schnell, sogar sehr schnell. Sie überrascht, sie trifft. Mal rau, mal fein, mal melodiös. Sie lässt uns lachen, prusten und kichern, auch in seinem neusten Programm!

[Weiter lesen]

Samstag,
24.Oktober
20:15h

„Big Spender“ – Schweizer Premiere
mit dem Ensemble „Die Ruhestörer“ der Theaterwerkstatt Spectaculum D Inszenierung und Autor: Corina Rues-Benz „Big Spender“ das erste Reality Theater in Büren a. A.
Mit der Wucht einer Lawine rollen immer wieder noch verrücktere Reality-Formate, sogenannte Hilfs-Shows, in unsere behaglichen Wohnzimmer. Wir bringen im Lindenhof noch nicht betretenes Bühnen-Terrain: DAS REALITY THEATER! Würden Sie für Geld Ihre Seele verkaufen? Nein? Aber vielleicht ihre Prinzipien für jemanden, den Sie lieben ….?

[Weiter lesen]

Samstag,
7.November
20:15h

Marjolaine Minot „Mir stinkt das Glück“
Tragikomisches Soloprogramm: 14, Rue du Moulin, eine Sackgasse, ein heruntergekommenes Vorstadthäuschen. Hier wohnt Claudine in einer eigenen kleinen Welt, mitten in ihrem staubigen Chaos. Das Stück, hervorragend gespielt von Marjolaine Minot, gibt uns Einblick in das Leben einer alten überraschenden Frau, die hinter ihrer Barschheit eine Menschlichkeit versteckt, eine feine Freude und ein Glanz, der oft das Alter überstrahlt. Eine echte Theaterdelikatesse.

[Weiter lesen]

Samstag,
21.November
20:15h

Christoph Simon „Wahre Freunde“
In seinem ersten abendfüllenden Kabarett-Programm erzählt Christoph Simon, Schweizermeister im Poetry-Slam 2014, in Berner Mundart von seinen Freunden: Von Serge, mit dem er das Konfirmationslager, an eine Tanne gefesselt, verbracht hat. Vom Wohngenossen Max – zusammengeschweisst dank Interrail und Baywatch. Was macht wahre Freundschaft aus?

[Weiter lesen]

Samstag,
5.Dezember
20:15h

Les Papillons „Patchwork Classics“
Die Jagd auf Ohrwürmer im Notenwald der Musikgeschichte ist offen!
Seit 15 Jahren flattern Les Papillons schon durch das Universum der Musik. Giovanni Reber, Violine und Michael Giertz, Piano, sind bekannt als die Meister des Zitats und gelten wegen ihrer schwindelerregenden Loopingfahrt durch die Klassik-, Rock- und Popgeschichte zu den Pionieren des effizienten Musizierens. Auch in ihrem neuen Programm haben sich die beiden Musiker wieder zum Ziel gesetzt, rund 100 Hits aus Klassik, Film, Rock und Pop zu einem wilden Concerto Grosso zu vereinen.

[Weiter lesen]

Samstag,
12.Dezember
20:15h

Die Vorstellung ist ausverkauft! 

Pedro Lenz und Werner Aeschbacher „Duo Längs & Breits”
Pedro Lenz wieder im KTL mit einer Lesung aus seinem Mundart- Buch „RADIO“ (Morgengeschichten). Werner Aeschbacher greift dazu in die Tasten seiner verschiedenen Schwyzerörgeli.

[Weiter lesen]

Donnerstag,
31.Dezember
19:15h

Die Vorstellung ist ausverkauft! 

Silvestervorstellung mit Edelvoice
„Die Lustige Witwe im Maxim“

Die weltberühmte Operette „Die lustige Witwe“ von Franz Lehar wurde von Edelvoice neu inszeniert und in erfrischend witziger Weise für 4 Sängerinnen und Sänger arrangiert. Edelvoice entführt uns in das berühmte Café Maxim in Paris, zur Zeit der Belle Epoque. Das Ensemble spielt in wunderschönen stilechten Kostümen. Der passsende Rahmen für Silvester.

Dazwischen geniessen wir das Buffet (s. Anhang “Buffet”)
Eintritt: CHF 100.00 pro Person, inkl. Buffet und alle Getränke

[Weiter lesen]

Programm 2016
Freitag,
8.Januar
20:00h
„Bürenöijohr“ Schnitzelbankabend
Alle Jahre wieder, das Beste von der Bürener Fasnacht. Es findet eine Kollekte statt.

 

 

 

 

 

 

[Keine Reservationen möglich. EINTRITT FREI!]

Freitag
22.Januar
20:15h

Die Vorstellung ist ausverkauft!

Ex-Freundinnen
Musikalische Therapie mit Nebenwirkungen
Drei verschiedene Haarfarben, aber eines haben sie gemeinsam: Den Exfreund. Gibt es Überlebende? Die Ex-Freundinnen: Drei Damen, an die Sie noch lange denken werden. Anika Donath, Isabelle Flachsmann und Martina Lory werden begleitet von der Multiinstrumentalistin Sonja Füchslin.

[Weiter lesen]

Freitag
5.Februar
20:15h

Die Vorstellung ist ausverkauft!

Duo Luna-tic „Tics on Air”
Ein neues Klavierakrobatikliederkabarett mit Claire aus Berlin und Olli aus Ost Paris (oder doch eher Genf….), zwei Frauen, die unter -schiedlicher nicht sein könnten, begleiten sich auch in ihrem neusten Bühnenprogramm wieder gegenseitig am, auf, neben und unter dem Klavier. Diesmal steht „Erlebnis Radio“ auf dem Programm.

[Weiter lesen]

Samstag
20.Februar
20:15h

Valsecchi & Nater „Hier oder Jetzt“
Spöttisch charmant, aber nie herablassend singen und erzählen Valsecchi und Nater Geschichten aus dem Mittelland, wo es alles gibt, was man zum Leben braucht: „Bundesverwaltungen, Milizschul-kommissionen und Mehr-zweckräume“…. Was sie auf der Bühne bieten, ist treffend, höchst unterhaltsam und ungemein gut ……Die selbst geschriebenen Lieder sind mal inbrünstig laut und lustig, dann wieder sehr poetisch.

[Weiter lesen]

Samstag
5.März
20:15h

„Kleine Eheverbrechen“
ein Stück von Eric-Emmanuel Schmitt mit Rosa Maria Paz und David Köhne, Regie: Andreas Jendrusch Inszenierung Regionentheater aus dem schwarzen Wald.
Zwischen Gilles und Lisa, seit 15 Jahren verheiratet, ist nichts mehr wie es mal war. Gilles hat durch einen mysteriösen Unfall sein Gedächtnis verloren. Seine Ehefrau Lisa kehrt mit ihm in die gemeinsame Wohnung zurück. Mühsam versucht er seine Vergangenheit, sein Leben zu rekonstruieren. Das Drama kann beginnen.

[Weiter lesen | Ticket buchen]

Samstag
19.März
20:15h

DIE VORSTELLUNG IST AUSVERKAUFT!

Frölein Da Capo mit „Nöies Zöigs“
Auch in ihrem neuen Programm überzeugt Frölein Da Capo im solobesetzten Orchester mit multiinstrumentalen Loopen, parliert sich gekonnt in die Bredouille und frönt der bescheidenen Hochstapelei. In ihren Mundartliedern reimt sie sich die Ungereimtheiten des Lebens so zusammen, dass es passt. Ömu für sie.

[Weiter lesen | Ticket buchen]

Samstag
23.April
20:15h

„Concerto Rumoristico“ zum Saisonabschluss
mit Nina Dimitri und Silvana Gargiulo
Die sensible Pianistin (Silvana Gargiulo) wird von der arroganten Sängerin (Nina Dimitri) gründlich eingeschüchtert, weil sie die lateinamerikan-ischen Lieder nicht wunschgemäss begleitet. Die Missachtete steuert die feurige Aufführung in die Katastrophe……
Nina Dimitri und Silvana Gargiulo garantieren für einen berührenden Abend mit zwei präsenten Frauen.

[Weiter lesen | Ticket buchen]

 

Das KTL wird von vielen Freunden, Firmen und Mitgliedern sowie der Ernst Göhner Stiftung und dem Migros-Kulturprozent unterstützt. Vielen Dank an alle unsere Gönner ob gross oder klein!